Galaxy Watch 5: Test der Samsung-Smartwatch


Mehr Stabilität und Ausdauer: Das mag als Highlight einer neuen Smartwatch etwas langweilig klingen. Doch bei der Samsung Galaxy Watch 5 ist das eine gute Nachricht. Denn Samsungs erstes Modell mit neuem Google-System, die Galaxy Watch 4, kämpfte anfangs mit so manchem Bug, der ein oder anderen fehlenden Funktionen und ihrer Kurzatmigkeit. Wir haben die Galaxy Watch 5 in der kleineren Version schon vor ihrem Verkaufsstart ausprobiert und klären in einem ersten Praxis-Test, warum sie Spaß bringt.

Die besten Samsung-Smartwatches





Samsung


Galaxy Watch4


Samsung


Galaxy Watch3 45mm LTE Mystic Silver


Samsung


Galaxy Watch3


Samsung


Galaxy Watch Active2


Samsung

Komplette Liste: Die besten Samsung-Smartwatches

Galaxy-Watch-5-Versionen: Pro statt Classic

Was das Aussehen seiner Smartwatches angeht, fährt Samsung zweigleisig. Die Galaxy Watch 5 erscheint als sportliche Basisvariante in zwei Größen. Einen direkten Nachfolger der Galaxy Watch 4 Classic mit ihrem markanten Uhrenring (“Lünette”) lässt Samsung vermissen. Als edle Alternative bietet der Hersteller ein neues Modell namens Galaxy Watch 5 Pro mit einem etwas kantigeren, nicht drehbaren Uhrenring. Es gibt also folgende Größen:
  • Galaxy Watch 5 (40 mm)
  • Galaxy Watch 5 (44 mm)
  • Galaxy Watch 4 Pro (45 mm)
Galaxy Watch 5 und 5 Pro

Die Galaxy Watch 5 erscheint im Gehäuse mit 40 und 44 mm, die Galaxy Watch 5 Pro mit 45-mm-Durchmesser (von unten nach oben).

Galaxy Watch 5: Technische Daten im Vergleich

Ein Blick auf die technischen Daten verrät, wie wenig sich getan hat beim Vergleich der Galaxy Watch 5 im Vergleich zur 4. Die Hardware-Unterschiede beschränken sich auf den gewachsenen, schnellladefähigen Akku sowie das Saphirglas vorm Display. Die aktuellere Software landet per Update auf der Galaxy Watch 4.

Software zum Verkaufsstart

Preise (Bluetooth-Version)

Graphite, Pink Gold, Silver

Exynos W920 Dual-Core 1,18GHz

1,5GB RAM,
16GB interner Speicher

Wear OS powered by Samsung
(Wear OS 3.5),
One UI Watch 4.5

Herzfrequenz, GPS, Blutdruck**, EKG**, Sturzerkennung, SpO2,
BIA

Bluetooth 5.2, WiFi mit 2,4 und 5 GHz, NFC

IP68 mit 5 ATM, Mililtärstandard 810H

ab Android 8.0 mit mindestens

1,5 RAM

Graphite, Sapphire, Silver

Exynos W920 Dual-Core 1,18GHz

1,5GB RAM,
16GB interner Speicher

Wear OS powered by Samsung

(Wear OS 3.5),

One UI Watch 4.5

Herzfrequenz, GPS, Blutdruck**, EKG**, Sturzerkennung, SpO2,

BIA

Bluetooth 5.2, WiFi mit 2,4 und 5 GHz, NFC

IP68 mit 5 ATM, Mililtärstandard 810H

ab Android 8.0 mit mindestens

1,5 RAM

Exynos W920 Dual-Core 1,18GHz

1,5GB RAM,
16GB interner Speicher

Wear OS powered by Samsung

(Wear OS 3.5),

One UI Watch 4.5

Herzfrequenz, GPS, Blutdruck**, EKG**, Sturzerkennung, SpO2,

BIA

Google Maps, Rückwegfunktion, GPX-Routen

Bluetooth 5.2, WiFi mit 2,4 und 5 GHz, NFC

IP68 mit 5 ATM, Mililtärstandard 810H

ab Android 8.0 mit mindestens
1,5 RAM

Exynos W920 Dual-Core 1,18GHz

1,5GB RAM,
16GB interner Speicher

Wear OS powered by Samsung

(Wear OS 3), One UI Watch 3

Herzfrequenz, GPS, Blutdruck**, EKG**, Sturzerkennung, SpO2,

BIA

Bluetooth 5.0, WiFi mit 2,4 und 5 GHz, NFC

IP68 mit 5 ATM, Mililtärstandard 810H

ab Android 6.0 mit mindestens
1,5 RAM

Exynos W920 Dual-Core 1,18GHz

1,5GB RAM,

16GB interner Speicher

Wear OS powered by Samsung
(Wear OS 3), One UI Watch 3

Herzfrequenz, GPS, Blutdruck**, EKG**, Sturzerkennung, SpO2,

BIA

Bluetooth 5.0, WiFi mit 2,4 und 5 GHz, NFC

IP68 mit 5 ATM, Mililtärstandard 810H

ab Android 6.0 mit mindestens
1,5 RAM

Exynos W920 Dual-Core 1,18GHz

1,5GB RAM,

16GB interner Speicher

Wear OS powered by Samsung
(Wear OS 3), One UI Watch 3

Herzfrequenz, GPS, Blutdruck**, EKG**, Sturzerkennung, SpO2,

BIA

Bluetooth 5.0, WiFi mit 2,4 und 5 GHz, NFC

IP68 mit 5 ATM, Mililtärstandard 810H

ab Android 6.0 mit mindestens

1,5 RAM

Exynos W920 Dual-Core 1,18GHz

1,5GB RAM,

16GB interner Speicher

Wear OS powered by Samsung
(Wear OS 3), One UI Watch 3

Herzfrequenz, GPS, Blutdruck**, EKG**, Sturzerkennung, SpO2,
BIA

Bluetooth 5.0, WiFi mit 2,4 und 5 GHz, NFC

IP68 mit 5 ATM, Mililtärstandard 810H

ab Android 6.0 mit mindestens
1,5 RAM

Wie robust ist das Design?

Größerer Akku für die Galaxy Watch 5

Die beiden Varianten der Galaxy Watch 5 erhalten eine größere Batterie mit nunmehr 284 (statt 247) Milliamperestunden (mAh) beziehungsweise 410 (statt 361) mAh. Deutlich größer ist die Batterie der Pro-Version. Diese stattet Samsung mit 590 mAh aus. Das ist üppig und sorgt laut Samsung für bis zu 20 Stunden Laufzeit sogar mit aktiviertem (und stromintensivem) GPS.

Was bringt der gewachsene Akku?

Die Galaxy Watch 4 (40 mm) ist eine der Smartwatches mit der kürzesten Laufzeit überhaupt, ihr ging im Test nach weniger als einem Tag die Puste aus. Diese schwache Leistung überbietet die Galaxy Watch 5. Sie schaffte es im Praxis-Test der Redaktion auf einen Tag bei aktivierter Zeitanzeige, Herzfrequenzmessung, Benachrichtigungen und Schlaftracking.

Akku lädt wohl schneller

Samsung legt der Galaxy Watch 5 ein Ladekabel mit USB-C-Anschluss bei. Dieses beschnleunigt das Aufladen. Laut Samsung steigt der Akkupegel der Pro in einer halben Stunde auf 35 Prozent, die Basisversion kommt damit in einer halben Stunde auf 45 Prozent. Zum Vergleich: Die Watch 4 tankt in dieser Zeit nur 30 Prozent. Der Labortest der Redaktion muss die Herstellerangaben noch überprüfen, die erste Aufladung lief aber tatsächlich flott.

Outdoor-Navigation nur für die Galaxy Watch 5 Pro

Weil die Karten-App Google Maps an Bord ist, können alle Galaxy-Watch-4- und -Watch-5-Uhren da­rüber navigieren. Künftig soll Google Maps auch ohne das Smartphone laufen, doch das Update dafür fehlt noch. Die 5 Pro bietet aber noch weitere Navigationsfunktionen. So lassen sich Routen, etwa aus der beliebten Komoot-App, als GPX-Datei an die Smartwatch übertragen. Das integriert Samsung auf elegante Weise als eigenes Widget. Die Uhr weist den Weg mit Vibration und ­Audioanweisungen.

Galaxy Watch 5: Samsung packt neue Smartwatch-Reihe aus. Google Maps ist schon bei der Galaxy Watch 4 an Bord. Die Galaxy Watch 5 Pro bietet zusätzliche Navigationsfunktionen in der Sport-App von Samsung.

Google Maps ist bereits bei der Galaxy Watch 4 an Bord. Die Galaxy Watch 5 Pro (siehe Foto) bietet zusätzliche Navigationsfunktionen in der Sport-App von Samsung.

Flüssige Apps auf der Galaxy Watch 5

Galaxy Watch 5: Samsung packt neue Smartwatch-Reihe aus Auf die Pro lassen sich GPX-Dateien laden.

Samsung-Dienste sind ab Werk installiert, über den Google Play Store lassen sich zusätzliche Apps aufspielen.

Fitnessfunktionen im Praxis-Test

Gesundheit: Schlaf und Körper im Blick

Die Galaxy Watch 5 nimmt weiterhin die Gesundheit in den Fokus. Wer ein Samsung-Handy mit der App Samsung Health Monitor besitzt, zeichnet mit der Smartwatch auch ein Elektrokardiogramm (EKG) auf und schätzt den Blutdruck. In unserem Praxis-Test haben wir dies zunächst mit der Galaxy Watch 5 Pro ausprobiert. Ärgerlich: Sie hatte am schmalen Handgelenk Probleme, das Signal zu finden und erkannte beim EKG fälschlicherweise ein Vorhofflimmern. Neuerungen bringt Samsung für die Körper- und Schlafanalyse.

Verbesserte Körperanalyse

Galaxy Watch 5: Samsung enthüllt neue Smartwatch-Reihe. Die BIA-Sensorik und -Software zur Erfassung der Körperzusammensetzung will Samsung verbessert haben.

Die BIA-Sensorik und -Software zur Erfassung der Körperzusammensetzung ist laut Samsung verbessert.

Samsung gibt persönliche Schlaftipps

Die Gesundheitsanalyse baut Samsung weiter aus, etwa in Bezug auf den Schlaf. Die Galaxy Watch 5 ordnet das Schlafverhalten einem Typus zu und gibt passende Tipps. Damit diese Funktion sich aktiviert, müssen User aber zunächst eine Woche lang Schlafdaten sammeln – und wir uns noch gedulden.

Samsung Galaxy Watch 5 – Schlafanalyse

Die Schlafanalyse baut Samsung auf, unter anderem mit der Zuordnung zu einem Schlaftypus.

Galaxy Watch 5: Fazit und Alternativen

  • Einige Google-Dienste an Bord
  • Insgesamt gut bedienbar
  • Nicht mit iPhones kompatibel
  • Etwas starre Armbandform

Galaxy Watch 5 – Farben

Die Galaxy Watch 5 erscheint in drei Gehäusefarben.

Galaxy Watch 5: Preise, Release und Farben

Samsung verkauft folgende Modelle der Galaxy Watch 5, wobei es alle Uhren ohne eingebaute SIM (eSIM) als Bluetooth-Version gibt oder als LTE-Variante mit Mobilfunkmodul:

  • Galaxy Watch 5, 40 mm, Schwarz/Silber/Roségold, Bluetooth: 299 Euro
  • Galaxy Watch 5, 40 mm, Schwarz/Silber/Roségold, LTE: 349 Euro
  • Galaxy Watch 5, 44 mm, Schwarz/Silber/Sapphire, Bluetooth: 329 Euro
  • Galaxy Watch 5, 44 mm, Schwarz/Silber/Sapphire, LTE: 379 Euro
  • Galaxy Watch 5 Pro, 45 mm, Grau/Schwarz, Bluetooth: 469 Euro
  • Galaxy Watch 5 Pro, 45 mm, Grau/Schwarz, LTE: 519 Euro
Die neuen Smartwatch-Modelle von Samsung lassen sich ab sofort vorbestellen, die Auslieferung startet am 26. August 2022. Die LTE-Version hat ein Mobilfunktelefonie und geht somit eigenständig ins Netz, wenn Sie die eingebaute SIM (eSIM) mit einem entsprechenden Tarif aktivieren.

Wichtig: Für die Einrichtung und Nutzung braucht die Galaxy Watch ein Smartphone mit Android 8.0.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *